Antidiskriminierungsarbeit betrifft nicht nur Menschen, die selbst Diskriminierung erfahren oder erfahren haben, sondern jedes Mitglied unserer Gesellschaft. Denn nur wenn gemeinsam über Diskriminierung gesprochen und nicht tabuisiert wird, kann diese effektiv bekämpft werden.

Wir möchten daher nicht nur beratend zur Seite stehen, es ist uns ebenso wichtig Missstände aufzuzeigen und Diskriminierung gezielt an- und auszusprechen. Diskriminierung muss thematisiert werden, um vorhandene Strukturen aufbrechen zu können.

Gleichzeitig möchten wir auch die Öffentlichkeit für Formen und Auswirkungen von Diskriminierung sensibilisieren und über das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz aufklären. Jeder kann etwas gegen Diskriminierung tun!