Diskriminierung ist alltäglich und tut weh. Doch um Diskriminierung bekämpfen zu können, ist es wichtig, offen über dieses Thema zu sprechen und sich über die eigenen Rechte zu informieren. Aus diesem Grund steht die Beratung für jeden offen. Auch wenn Sie nicht persönlich von Diskriminierung betroffen sind, beraten wir Sie gerne.


Die öffentlichen Sprechstunden sind

Dienstag und Donnerstag von 11.00 Uhr – 17.00 Uhr.

Gerne nehmen wir uns auch außerhalb dieser Sprechstunden Zeit für Sie, kontaktieren Sie uns einfach telefonisch oder per Mail.

Tel: 0721/ 781 84 970
Mail: ads@menschenrechtszentrum.de


Was wir für Sie tun können?

Mit unserer Beratung möchten wir Ihnen schnelle und professionelle Hilfe bieten. Gerne hören wir Ihnen in einem vertraulichen Gespräch zu und informieren Sie über die Gesetzeslage wie auch über das weitere Vorgehen. Uns ist es wichtig, dass Sie Ihre Rechte kennen und wahrnehmen. Daher stehen im Mittelpunkt unserer Beratung immer Ratsuchende und ihre persönlichen Erfahrungen mit Diskriminierung.

Haben Sie uns Ihr Anliegen geschildert, werden wir immer auch die Diskriminierungsverantwortlichen kontaktieren, wenn Sie dies möchten. Wir werden um eine Stellungnahme bitten und in einem Gespräch versuchen die Verantwortlichen zu sensibilisieren. Ebenso haben wir die Möglichkeit Sie über spezialisierte Ansprechpartner zu informieren und Sie an diese weiterzuleiten.

Wir stehen auf Ihrer Seite!